der Regisseur

 

Joseph Vilsmaier
Joseph Vilsmaier

 

Am 24. Januar 1939 in München geboren, verbrachte Joseph Vilmaier seine Kindheit in Pfarrkirchen (Niederbayern) und München. Zwischen 1953 und 1961 absolvierte er eine Ausbildung in den kameratechnischen Abteilungen bei Arnold & Richter (ARRI), im Studiobetrieb und im Kopierwerk. Zeitgleich besuchte Vilsmaier das Münchner Konservatorium und studierte dort Musik mit dem Schwerpunkt Klavier.

1961 wurde er bei der Bavaria Film in Geiselgasteig als Kameraassistent angestellt, seit 1972 arbeitet Joseph Vilsmaier als Kameramann. 1988 gründete er die Produktionsfirma "Perathon Film" und drehte seinen ersten Spielfilm als Regisseur: "Herbstmilch". Die Verfilmung des Lebens der Bäuerin Anna Wimschneider brachte Vilsmaier gleich den internationalen Durchbruch, enormen Zuschauerzuspruch und zahllose Preise. Ähnlich erfolgreich waren auch seine folgenden Regiearbeiten "Rama Dama" (1990), "Stalingrad" (1992), "Charlie & Louise - Das doppelte Lottchen" (1993) und "Schlafes Bruder" (1995).

Seit 1986 ist Joseph Vilsmaier mit der Schauspielerin Dana Vávrová verheiratet. Gemeinsam haben sie drei Kinder: Janina, Theresa und Josefina.

Lesen Sie hier ein Interview mit Joseph Vilsmaier.

 

 

© Bild- und Videomaterial by Perathon/Iduna/Bavaria/Senator/Televersal/DOR
Für die Erlaubnis der Einbindung in diese Seiten gilt unser Dankeschön.

 

[ der Film | die Darsteller | Bildergalerie | Videos | Special Effects ]